Im März 2016 wurden 3 Medienaktivisten getötet, 2 verletzt, 8 entführt und verhaftet.

Im März 2016 wurden 3 Medienaktivisten getötet, 2 verletzt, 8 entführt und verhaftet
Vom Regime wurden 2 Medienaktivisten und von bewaffneten Oppositionsgruppen 1 Medienaktivist getötet.
6 Aktivisten wurden verhaftet und 5 davon wieder freigelassen.
Bewaffnete Oppositionsgruppen inhaftierten 1 Medienaktivisten,
die al-Nusra Front 4 und KSM (Kurden) 1 Person, die wieder freigelassen wurde.
Zwei Entführungen wurden von unbekannten Gruppen dokumentiert.
KSM und nicht identifizierte Gruppen verletzten jeweils 1 Medienaktivisten.

SHARE